Historische Romane

Vergangene Zeiten. Faszinierende Schauplätze und Epochen warten nur darauf, von uns zum Leben erweckt zu werden. Wir ziehen in entscheidende Schlachten, überbringen unter Lebensgefahr Nachrichten, stehen Legionären und Sklavenhändlern, Generälen und Häuptlingen Auge in Auge gegenüber und spüren den Atem der Geschichte. Wir schließen Freundschaft mit den Heldinnen und Helden und werden Zeuge ihrer schwersten Entscheidungen. Denn die Menschen, die die Zeiten von uns trennen, sind uns doch so nah.

Rom

Die Zeit der Republik. Zahlreiche und mächtige Feinde bedrohen das von Rom kontrollierte Land. Jahr für Jahr verlassen die römischen Bürger ihre Familien, ihre Äcker, ihre Weinberge und Olivenhaine und ziehen als Legionäre auf das Schlachtfeld – manche voller Stolz, manche schweren Herzens. Werden sie siegen? Werden sie vielleicht sogar Beute machen und neues Land erobern? Oder werden sie nie nach Hause zurückkehren?

Daniel Bühler – Ich erzähle vom Leben und vom Kampf der Menschen in einer Zeit, in der das Imperium erschaffen wurde.

 

Wilder Westen

Der Wilde Westen. Das Aufeinanderprallen von Mensch und Natur. Heimat von Grenzgängern zwischen Wildnis und Zivilisation, Gesellschaft und Gesetzlosigkeit, primitivstem Leben und technischem Fortschritt, Einsamkeit und Liebe, Erfolg und Untergang.

Christine Schirm – Gerade diese raue Männerwelt des Westens bringt starke Mädchen und Frauen hervor, deshalb erzähle ich ihre Geschichte.