Christine M. Brella

Christne M. BrellaBeiträge und Geschichten von Christine –>> hier

Christine M. Brella ist in den Südstaaten der Bundesrepublik daheim – konkret in Augsburg. Seit sie lesen kann, liebt sie es, in andere Welten abzutauchen und an der Seite ihrer Helden Abenteuer zu erleben. Mit ihrem Buch und ihren Texten möchte sie ein paar Stunden Auszeit vom Alltag an die Bücherwelt zurück geben.

Seit die Autorin denken kann, ist sie vom amerikanischen Wilden Westen fasziniert – weil die Indianer Nordamerikas in ihrer Verbundenheit zur Natur eine Alternative zur Konsumgesellschaft darstellen, weil in der ersten dauerhaften Demokratie zu dieser Zeit alles möglich schien – Freiheit, Abenteuer, Glück – , weil sich die Gesellschaft im Schmelztiegel der vielen Völker neu definieren konnte, oder einfach weil ihr Papa und ihr Opa sie mit Karl May und Lucky Luke aufgezogen haben – ist nicht abschließend geklärt. Besonders die starken Frauen, die sich in der rauen Männerwelt des Westens ihren Platz schaffen, inspirieren sie zu ihren eigenen Romanfiguren.

Inzwischen arbeitet Christine an der Fortsetzung ihres Historischen Romans, der im amerikanischen Bürgerkrieg spielt und sie jahrelang überall hin begleitet hat – unter anderem in die USA, wo die Autorin ein halbes Jahr lang gelebt und gearbeitet hat.

Kontakt: Christine.M.Brella@gmx.de

 


Roman: „Die Brücken zur Freiheit – 1864“ (Oktober 2021)

Getrennt durch den Krieg – Verbunden in der Sehnsucht nach Freiheit

Amerikanischer Bürgerkrieg, 1864. Annie hat einen Traum: Sie möchte Pferde züchten wie ihr Vater. Auf eine standesgemäße Ehe und Konventionen pfeift sie. So zögert sie nicht lange, als sie von der geheimen Underground Railroad angeworben wird, entflohene Sklaven auf dem Weg in die Freiheit zu verstecken. Hunderte Meilen entfernt im verfeindeten Süden träumt Nick ebenfalls von Unabhängigkeit. Die Verantwortung für die Familie wiegt schwer und seit die beiden älteren Brüder im Krieg kämpfen, gelingt es kaum noch, das Nötigste aufzutreiben. Als das Unglück über die Ranch hereinbricht, schließt sich Nick dem Südstaatengeneral Morgan an und wird damit zur Gefahr für Annie und deren Familie …

Wer wird seine Liebsten schützen können? Wie werden sie sich entscheiden: Für ihr Herz oder ihre Freiheit?

ISBN: 978-3-754904-69-5
Bestellseite epubli
Bestellseite Amazon

Coverdesign: Florin Gabor


Anthologie: „Dazwischengeschichten“ (November 2020)

9 Reisen durch Himmel, Welt und Hölle

Die „Schreiber und Sammler“ präsentieren ihr erstes gemeinsames Buch. 9 Autoren, 9 Geschichten – Fantasy, Krimi, SciFi, Historisches, Satire und Traumhaftes. 9 Geschichten über das, was passiert, wenn Welten aufeinanderprallen – im Weltraum, im Wilden Westen, im Hier und Jetzt und überall dazwischen.

Schneewittchen klappert New York nach einem Kupferkessel ab, und eine Frau, die auch ein Jaguar ist, flieht vor ihrer eigenen Familie. Echte Raben suchen nach echtem Futter und nach Antworten. Eine Mutter ist spurlos verschwunden, und eine andere reist auf der Suche nach ihrem Sohn zu den Sternen. In Niemandsstadt begegnen sich ein Junge und ein Mädchen. Er weiß zu wenig, sie zu viel. Im frühen Rom und im Wilden Westen stehen Väter und Töchter vor ihrer schwersten Entscheidung. Was bedeutet Liebe? Was ist sie wert? Was tust du für deine Familie? Und sie für dich? In der Hölle herrscht tote Hose, und wer an das Paradies glaubt, kann tun, was er möchte. Lass dich nicht hängen! Die Menschheit feiert die Utopie!

Christine M. Brella: Lass Dich nicht hängen“ – Kann Mathilda ihren Vater vor dem Srang retten?

ISBN: 978-3-752662-19-1
Bestellseite: BoD
Bestellseite: Amazon

Coverdesign: Nessa Hellen


Buchtipps – Wildwest Romanhelden:

Filmtipps – Wildwest Filmhelden:

  • Italo-Western wie „Der Texaner“ und „Django“
  • Der mit dem Wolf tanzt
  • The Salvation
  • Little Jo – eine Frau unter Wölfen
  • alle Karl May Verfilmungen inkl. „Der Schuh des Manitu“
  • Mein Name ist Nobody
  • Viva Maria
  • Zurück nach Cold Mountain
  • Bad Girls